Corona-Virus

Briefkasten des Oberlandesgerichts, des Amtsgerichts und der Generalstaatsanwaltschaft Köln sowie des Anwaltsgerichts für den Bezirk der Rechtsanwaltskammer Köln Briefkasten des OLG, des AG und der GStA Köln sowie des Anwaltsgerichts für den Bezirk der Rechtsanwaltskammer Köln

Sie werden gebeten, möglichst von einer persönlichen Vorsprache abzusehen und Anträge und Schreiben per Post zu übersenden oder in dem vor dem Gebäude befindlichen Briefkasten einzuwerfen.

Anfragen per E-Mail senden Sie bitte an  justizpruefungsamt@olg-koeln.nrw.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm

Bei eiligen oder nicht  schriftlich oder telefonisch zu klärenden Angelegenheiten können Sie ausnahmsweise einen Termin vereinbaren. Hierzu gehört nicht die Abgabe der Meldung zur staatlichen Pflichtfachprüfung.

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

_____________________________

Klausurenblöcke

Klausurtermin August 2022

Die schriftlichen Arbeiten aus der Klausurenreihe August 2022
haben die Prüflinge mit den folgenden Kennziffern nicht bestanden:

Liste  (PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab 53 KB)

Die Bescheide über das vorzeitige Nichtbestehen der Prüfung sind zeitnah zur Post gegangen.
Die Postlaufzeit (maximal 3 Tage) ist daher abzuwarten.

Kandidaten, die zur mündlichen Prüfung zugelassen sind, erhalten die Ergebnisse der Klausuren zu Beginn des 4. Monats nach den Klausuren per einfachem Brief. Die Versendung der Briefe erfolgt regelmäßig am 5. Tag des 4. Monats nach den Klausuren. Sollte dieser Tag auf einen arbeitsfreien Tag fallen, erfolgt die Absendung am ersten Werktag, der auf den 5. des Monats folgt. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der Aufsichtsarbeiten, die Prüfungskommission und das Rechtsgebiet, dem der Vortrag entnommen wird, 3 Wochen vor dem Prüfungstermin in der Ladung zur mündlichen Prüfung mitgeteilt. Der mündliche Prüfungstermin wird im 5. Monat nach Anfertigung der Aufsichtsarbeiten stattfinden. Weitere Angaben werden im Vorfeld nicht gemacht.

_______________________________________________________

Anfertigung der Aufsichtsarbeiten im Dezember 2022

Die Aufsichtsarbeiten werden ausschließlich im Gerichtsgebäude Reichenspergerplatz in Köln angefertigt.

Da die Zahl der Meldungen zur staatlichen Pflichtfachprüfung für den Monat Dezember 2022 größer ist als die der vorhandenen Plätze, war es aus organisatorischen Gründen nicht möglich, allen Kandidatinnen und Kandidaten einen Platz zur Anfertigung der Aufsichtsarbeiten im Dezember 2022 zur Verfügung zu stellen. Es war daher erforderlich, Prüflinge, die sich für den Aufsichtsmonat Dezember 2022 bei dem Justizprüfungsamt Köln gemeldet haben, in den Monat Januar 2023 zu losen.

Die Auslosung ist abgeschlossen. Ergebnisse finden Sie hier: Liste (PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab 62 KB )

Änderungswünsche können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Kandidatinnen und Kandidaten, die in den Januar 2023 gelost worden sind, werden zusätzlich schriftlich benachrichtigt. Die Schreiben sind zur Post gegangen. Der Postweg bleibt abzuwarten. Alle anderen Kandidatinnen und Kandidaten werden ca. 14 Tage vor dem Klausurtermin im Dezember eine Ladung erhalten.

Von telefonischen Anfragen bitten wir abzusehen.