Das Dezernat 3 (Liegenschaften und Finanzen) ist zuständig für Bauangelegenheiten, Haushalt (Personal-, Sach- und Investitionshaushalt) sowie für Beschaffungsmaßnahmen. Der Dezernent ist zugleich der Beauftragte für den Haushalt des Oberlandesgerichts.

Das Dezernat trägt dafür Sorge, dass die Gerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Köln einen einheitlichen, dem Stellenwert der Justiz angemessenen Standard aufweisen. Zu den damit verbundenen Aufgaben gehören insbesondere die Vorbereitung und Planung baulicher Maßnahmen sowie die Beschaffung von Maschinen und Geräten und die zweckentsprechende Ausstattung mit dem notwendigen Mobiliar. Zu den wesentlichen Aufgaben des Dezernats gehört auch die ausgewogene Verteilung der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel an den nachgeordneten Geschäftsbereich.